Aus meinem Leben geplaudert...

Meine persönliche Erfahrung: durch Selbsterkenntnis und Selbstwahrnehmung
zu mehr Zufriedenheit im Leben


Schon früh entdeckte ich mein Interesse an Menschen und deren Beziehungen. Und suchte Zusammenhänge zwischen Lebensstil, Gesundheit und sozialen Gegebenheiten.
Die soziale Arbeit hat ihren Platz in zwei Abschnitten in meinen Lebenslauf gefunden. Seit:

  • 1990 bis jetzt: Arbeit als Diplomierte Sozialarbeiterin für Menschen in sozialen und psychischen Notlagen.
  • 2010 Beginn der Ausbildung zur Psychotherapeutin -  eine spannende und bereichernde Lebenszeit.
  • 2012:  Psychotherapeutische Begleitung für Klienten im Praktikum und in eigener Praxis
  • 2013 bis andauernd: Schwerpunktsetzung als Arbeitsassistentin für psychisch und neurologisch Erkrankte. Interwork Arbeitsassistenz in Bruck/Leitha und Schwechat- Psychosoziale Zentren GmbH
  • 2017 bis 2018: Bildungskarenz und Praktikum im FEM Süd,1100 Wien. Therapeutische Arbeit mit Frauen im Einzelsetting und einer Gruppen für Frauen 55+.

Ich lebe mit meinem Lebensgefährten und Sohn im Teenageralter zusammen und bin begeisterte Freizeitsportlerin in der Natur. Meine heimatlichen Wurzeln liegen im Vorarlbergerischen;  seit 1998 wohne ich in Wien und lebe gerne hier.


Was ist mir besonders wichtig?

  • mein Mut zur Veränderung
  • meine Sicherheit, dass sich der Einsatz für andere Menschen lohnt
  • mein Glaube an das Gelingende im Leben 
  • meine Überzeugung, dass jeder/jede ein Recht auf Glück hat 

Meine Lebenserfahrung und die professionelle Kompetenz sind mir wertvolle Weg Begleiter. Durch meine langjährige Tätigkeit kenne ich mich in der Soziallandschaft Österreichs gut aus. In den Bereichen Soziales, Gesundheit, Psyche und Arbeit kann ich mein fundiertes Know-How einbringen.

Heide Menia, DSA

Sie profitieren besonders bei diesen Themen von meinem Wissen:

  • Burnout, Mobbing, Arbeitssuche
  • Psychosomatische Beschwerden
  • Krankheiten, Psyche und Behinderungen
  • Familie, Scheidung, Patchwork
  • Partnerschaft und Beziehungskrisen

Für Menschen mit speziellen Anliegen wie:

  • Psychische Erkrankungen 
  • Körperbehinderungen
  • Krebserkrankungen und Trauerbegleitung
  • Ältere Menschen und Geriatrie
  • Beratung von Angehörigen (Eltern, Kinder)

Ich arbeite mit folgenden Methoden:

  • Konzentrative Bewegungstherapie
  • Entspannungstechniken
  • Zürcher Ressourcenmodell
  • Krisenintervention
  • Gender und Diversität
  • OPD (psychodynamische Diagnostik)
  • Erlebnis- und Freizeitpädagogik

Eingetragenes Mitglied und Förderin von:

  • ÖBVP - Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie
  • ÖAKBT - Österreichischer Arbeitskreis für Konzentrative Bewegungstherapie
  • HPE - Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter
  • Psyonline - Angebot für Therapeuten und Therapiesuchende